worte.

tumblr_mfdxyqedni1qder5oo1_500

 

es gibt wörter, die uns verletzten beim aussprechen und wörter, die wir nicht wahr haben wollen. es gibt wörter, die wir nicht sagen, weil wir angst vor einer reaktion haben und wörter, mit denen man alles ändern könnte. und dann gibt es noch wörter, die man nie aussprechen wird. 

Advertisements

der gute alte freund schlussstrich.

manchmal da sagt man sich: „jetzt, ja jetzt ist es wirklich das letzte mal, ab jetzt wird es das nicht mehr geben und ab jetzt hört das aber WIRKLICH auf!“ man schwört, sich niiiiie nieee wieder so etwas anzutun und man versucht aus diesem ewigen kreis, der sich dreht und kein ende hat, auszubrechen. man versucht gefühle abzustellen und man versucht taten zu verhindern.

wenn die zukunft heute ist, man wieder an sich herunterblickt und feststellt, dass es wieder nicht funktioniert hat, dann merkt man erst wie dumm das schon wieder war und wie furchtbar doch jetzt wieder alles ist. zum hundertsten mal muss man hoffen, dass wieder alles gut wird und der verdammte schlussstrich lacht einen wieder laut aus. man baut sich seine probleme selbst, aus dummheiten und gelegenheiten, die erst plausibel und dann immer übel erscheinen.

für meine beste sarah und mich, weil es nie aufhört