Jippi ich bin 1 Jahr alt geworden!

word

Am 21.04.2015 feierte mein Blog Einjähriges! Hach ja. 

Als ich vor einem Jahr anfing mit dem Schreiben, hatte ich eigentlich ursprünglich geplant diesen Blog allein für mich zu haben. Es waren anfänglich kleine Einträge, die ich als Art Tagebuch führte und daher auch immer alles auf privat stellte. Lange Zeit passierte dann erst einmal gar nichts. Seit November fing ich dann wieder an etwas regelmäßiger zu schreiben, jedoch nicht mehr nur für mich. Inzwischen habe ich eine kleine stolze Statistik, die gar nicht mal so übel aussieht, wenn man bedenkt, dass ich eigentlich nie vorhatte hier groß was „öffentlich“ zu schreiben. Ich habe inzwischen 96 Follower und bald 3.000 Aufrufe, knapp 500 Gefällt mir angaben und fast 200 Kommentare von euch angesammelt. Danke dafür ihr liebsten, tollsten Blogger-Menschen! 

Was hat sich in dem Jahr geändert? Ich habe damals mit dem Schreiben angefangen, als es mir nicht sehr gut ging. Heute hat sich vielleicht nicht viel verändert aber ein paar Dinge sind trotzdem nennenswert.

Ich habe mein Nebenfach in Kunstwissenschaft in diesem Jahr beendet. Auch mein restliches Studium ist fast abgeschlossen, gebe es da nicht dieses Praktikum, was ich noch machen muss. Ich arbeite immer noch als Putzfrau in einem Bürogebäude, damit ich mich über Wasser halten kann. Lehrjahre sind keine Herrenjahre, sag ich da mal. Leider habe ich aber jetzt kein Bafög mehr und kann nicht mehr ganz so viel Geld durch die Gegend werfen. Keine Fuffis mehr durch den Club und so. Bafög versoffen und doch nichts dazugelernt, wie es aussieht. Es sind heute eben ganz andere Sorgen als vor einem Jahr. Früher war es immer nur die Liebe und der Liebeskummer, heute sind es Geldsorgen. Auch mal was neues. Aber es gibt auch schöne Dinge, ich bin umgezogen und habe immer noch meinen Freund. Ich habe tolle neue Menschen kennengelernt und mich um meine alten Freunde gesorgt. Ich genieße mein Leben, soweit es geht. Ich habe die Leidenschaft für Yoga entdeckt und bin sportlicher als jemals zuvor in meinem Leben. Was für mich besonders von Bedeutung ist, weil ich einfach der unsportlichste Mensch war, der je die Welt betreten hat.

Meine nächsten Ziele heißen ab jetzt: Einen Praktikumsplatz finden, beim Radio oder beim Fernsehen. Kann man mal machen, dachte ich mir so. Wäre zumindest ein Anfang und das was ich eigentlich schon lange machen wollte. Danach fehlt nur noch meine Bachelorarbeit, für die ich sogar schon ein ungefähres Thema weiß und dann werde ich Prinzessin. 🙂

Ich bin gespannt, wie und wo ich in einem Jahr stehe. Ich gebe dir Hoffnung jedenfalls nicht auf, auch wenn es noch so oft aussichtslos erscheint.

Liebe und Mut für euch alle da draußen! Eure Bonnie.

sus

Ein Lied für Gute Laune! 🙂

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Jahrestag veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

35 Gedanken zu “Jippi ich bin 1 Jahr alt geworden!

  1. Herzlichen Glückwunsch! Erstaunlich, was manchmal in einem Jahr passieren kann! Du scheinst die 365 Tage jedenfalls genutzt zu haben! 🙂 Auf weitere Bloggerei! (Und ich bilde mir ein: Wir Schriftsteller_innen müssen mal klamm (gewesen) sein, das formt unseren Charakter 😉 ) Liebe Grüße von Soylani
    PS: Schöne Musik empfiehlst du!

  2. Herzlichen Glückwunsch! Und ich drücke dir die Daumen, dass du bald einen Praktikumsplatz findest und auch schon mal für die Bachelorarbeit! In welchem Fach wirst du die denn schreiben?

  3. Herzlichen Glückwunsch, dass Du das Jahr gut für Dich genutzt hast. Was sagt die Statistik? Viel wichtiger ist, was dahinter steckt. Ich habe Deiner Anregung folgend begonnen mit dem Buch von Henry David Thoreau. Bin mal gespannt.
    Dann weiterhin viel Erfolg. Jetzt, wo die Fuffis aufgebraucht sind, kannst Du Dir die Zeit mit Bloggen vertreiben – das kostet ja nix 🙂

      • Hallo Bonnie, das Buch fand ich furchtbar und musste es zur Seite legen. Sorry. Ist halt Geschmackssache. Dafür habe ich „Einsamkeit und Sex und Mitleid“ von Helmut Krausser gelesen. Haha, das war wirklich lustig. Ein Genuss. Und darauf folgte „Vogelweide“ von Uwe Timm; einfach herrlich!
        Nix für ungut 😉
        eidabinich

      • 😀 ja das geht vielen so. Das Buch ist wirklich nicht jedermanns Sache. Kein Problem! 🙂 Ich habe schon mal von Vogelweide gehört, vielleicht lese ich mir das ja mal durch! Liebe Grüße und danke für dein ehrliches Feedback!! 🙂

  4. Hallo liebe Bonnie, irgendwie habe ich das hier verpasst und komme erst heute dazu, Dir zu gratulieren zum Jubiläum. Verzeihung! Es war bei mir eine Menge los, ist es immer noch, ich komme leider gar nicht dazu überall zu lesen und Kommentare zu hinterlassen. Jedenfalls: Glückwunsch zum Einjährigen! Auf dass es ein gutes, interessantes, inspirierendes und tolles, neues (Blog-)Jahr für Dich wird! Ich habe gerade oben gelesen, dass Du Deine Abschlussarbeit in Germanistik schreibst. Hast Du schon ein Thema? Und hast Du inzwischen einen Praktikumsplatz gefunden?
    Ich sage Danke an Dich für viele schöne Texte und Kommentare! Ich sehe, ich bin gar nicht mehr in Deiner Blogliste. Ich hoffe, Du bist mir nicht böse, wie gesagt, einfach zu viel um die Ohren.
    Herzliche Grüße, ich freue mich auf ein weiteres Blogjahr von und mit Dir. Die Beobachterin. ❤

    • Hi meine Liebe,
      du bist süß! Vielen vielen lieben Dank! ❤
      Ich kann das total verstehen, wenn so viel los ist und man nicht alles lesen kann. Das geht mir in letzter Zeit genauso leider… deshalb bin ich dir keinesfalls böse. Alles ist gut! 🙂 Ich verstehe nicht was du meinst, dass du nicht mehr in meiner Blogliste bist? Du bist doch noch da! ❤ vielleicht hast du dich übersehen?
      Einen Praktikumsplatz habe ich leider noch nicht aber ein ungefähres Thema für meine Arbeit. Ich wollte das Praktikum im nächsten Semester machen, wenn möglich, weil ich dann Scheinfrei bin. 🙂
      Ich freue mich, dass du mir so einen lieben Text hier hinterlassen hast und drücke dich ganz ganz doll. Sowas berührt mein kleines Herz immer sehr! ❤ und wie gesagt, mach dir keinen Stress, dass du nicht immer alles lesen kannst. Ich bin auch eher selten in letzter Zeit hier unterwegs. Das Leben kommt irgendwie immer dazwischen! 😀

      Alles, alles Liebe auch für dich! ❤
      Deine Bonnie

      • Liebe Bonnie, ich seh mich immer noch nicht in der 50er-Liste, dabei habe ich eine halbe Stunde geschlafen. Kannst Du mir mal über die Straße helfen? *lacht*
        Ich drück die Daumen fürs Praktikum. Das hat ja auch häufig eine lange Vorlaufzeit, d.h. wenn Du nächsten Herbst irgendwo unterkommen möchtest, musst Du sicher jetzt schon viel telefonieren oder schreiben.
        Vielleicht hast Du ja irgendwann mal Lust Dein Thema für die Abschlußarbeit mitzuteilen, muss nicht jetzt sein, kann auch sein, wenn Du fertig bist mit der Arbeit. Ich finde Themen rund um die Literatur sehr interessant, deshalb fragte ich.
        Vielen Dank für Deine lieben Worte und Wünsche und ein dicker Knuddel oben drauf! *ganzfesteumarm* Danke, dass Du mir nicht böse bist.
        Einen schönen Sonntag für Dich! ❤
        Liebe Grüße!

      • Vielleicht bist du ja schon auf einem höheren Platz als die 50 gerutscht, das verschiebt sich ja immer, wenn ich jemand neuem Folge! Ich folge dir jedenfalls! 🙂
        Ja, ich muss da jetzt echt dran bleiben wegen dem Praktikum. Das ist supernervig aber was muss, das muss! Das Thema wird sich wahrscheinlich rund um Märchen drehen. Ich habe aber noch kein genaues Thema. Hab aber schon ein paar Ideen gesammelt 🙂 ich gebe Bescheid, wenn es genau feststeht!

        Lass es dir gut gehen und hab auch einen schönen restlichen Sonntag! Ganz viel Liebe!
        B.

      • Schade eigentlich!!! Trotzdem. Wenns so weit ist, werde ich fleißige Radio-Verfolgerin. Vermutlich höre ichs dann so oft, dass ich schon die Willkommensgrüße und Insiderwitze imitieren kann 😛

      • Allerdings glaube ich, hier in Bayern gibt’s das Radio FFH gar nicht…(?) Hab ich jedenfalls noch nie gehört.

        Selbst wenn – dann gibt’s ja immer noch die jämmerliche Büroarbeit. Meine Kollegen freuen sich bestimmt über gutes Entertainment per Internet-Radio (hoch lebe das WWW).
        Dann, oh, dann kann ich auch noch prahlen: „Hey, hört ihr die? Die KENN ich!!!!“ 😀

        Aber bitte sag, du machst gute Witze, sonst muss ich mich schämen 😉

      • 😀 ffh ist der größte Sender hör in Hessen! Kannst du wahrscheinlich nur über das online Radio dann auf deren Website hören! Ich kann nichts versprechen, was die Witze angehen 😀 aber ich denke das sollte schon klappen! Haha

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s