Ich wein‘ dem Mond nach, allein, wie ein sibirischer Wolf.

tumblr_njr6q2K0ST1rjat3ro1_500

Du bist dieser eine Junge,

den ich ewig liebe,

die unerfüllte große Liebe.

 

 

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Liebe veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

6 Gedanken zu “Ich wein‘ dem Mond nach, allein, wie ein sibirischer Wolf.

  1. Ich frag mich ganz oft, ob es diese liebe wirklich gibt oder ob wir nur einer Idealisierung hinter her laufen.
    Wenn es wirklich diese große Liebe ist, warum gibt es sie dann nicht?
    Warum existiert sie nur in einem parallelen Universum?
    Vielleicht sind die träume nach der liebe manchmal ja größer wie die Liebe im großen Ganzen..

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s