#OneLovelyBlogAward

O M G ! ! ! mein erster Award! Yeah! Vielen Dank liebste Pia für diese Nominierung (hier geht’s zu ihrem Blog –> „Absolut Pia! – Meine Welt.) …und jetzt erzähle ich euch sieben Fakten über mich. Incl. Beweisbilder! Dann mal los…

I. Liebes Tagebuch…

seit ich 9 jahre alt bin, schreibe ich tagebuch. das heißt schon seit 16 jahren. ich habe unzählige bücher gefüllt mit meinem leben. mit liebe, freunschaften, schöne momente, liebeskummer, wut, und trauer. irgendwann mit 80 werde ich in meinem schaukelstuhl sitzen, darin lesen und mich freuen, vielleicht auch laut lachen und weinen. das ist etwas ganz besonderes für mich und ich werde auch nicht damit aufhören. dort stehen so viele lustige und bescheuerte sachen drin, wahrscheinlich könnte ich einen bestseller daraus machen und ihn in 7 teile aufteilen, wie bei harry potter.

II. Ich bin eine Prinzessin

mein zimmer ist rosa, ja genau, rosa. ich bin ein absolutes kitschmädchen. ich habe ein himmelbett und goldene spiegel. ich schäme mich zwar ein bisschen, aber ich habe sogar einen schminktisch. mein zimmer quillt nur so über mit kitschkram, obwohl man das wahrscheinlich nie vermuten würde, wenn man mich auf der straße trifft, denn ich bin meistens schwarz gekleidet und eigentlich auch gar nicht so mädchenmäßig unterwegs… ich liebe übrigens auch alte möbel und habe ganz viel kram auf dem sperrmüll zusammengesammelt. ich frage mich ernsthaft wer so tolle schränke, stühle und kommoden wegwirft? wieso stellt man sich bloß heutzutage lieber gepresste ikea-pappe ins zimmer? verstehe einer die menschheit. mein papa nennt mich deswegen auch liebevoll omi, weil es eben aussieht wie bei oman. ich hab übrigens auch einen goldenen kronleuchter!

10917637_10202528596809797_1087491784_n

III. Mir gehört die Welt. 

wenn ich demnächst und ich hoffe wirklich demnächst, spätestens im oktober diesen jahres fertig bin mit dem studium will ich hier weg. nicht weil ich diese stadt hasse, sondern weil ich einfach mal was von der welt sehen und reisen will. gaaaanz viel reisen. ich will einmal quer durch europa pendeln, zu fuß, per anhalter, ganz egal wie. rucksack auf und los gehts. ich mache mir dabei keine gedanken um geld oder habe angst vor irgendwelchen dingen. wenn man nichts riskieren will dann muss man sich eben im zimmer einschließen. das ist nichts für mich. ich und meine liebste freundin machen das schon irgendwie zusammen. und zur not machen wir halt irgendwelche schäbigen jobs und waschen teller ab. scheißegal. einfach weg. die route ist übrigens schon geplant, 18 länder wollen wir bereisen. wir sind jetzt noch jung, und wenn nicht jetzt wann dann? wir haben uns keine frist gesetzt, wie lange wir weg sind. vielleicht kommen wir ja auch schon nach 3 monaten zurück, vielleicht aber auch erst in 2 jahren. wer weiß das schon. es wird jedenfalls fleißig geplant, was wir alles brauchen und alles beantragen müssen dafür. es gibt viele, die sagen werden, es ist eine schwachsinnige idee und alles gar nicht so einfach, aber probieren geht über studieren, hab ich mal gehört. ich habe ernsthaft drei globusse in meinem zimmer stehen. ich hoffe ich kann bald, nicht nur mehr mit dem finger darauf reisen.

auf der suche nach dem glück und nach uns selbst!

10893806_10202528682931950_959075856_n

IV. Я люблю тебя, Россия. (Ich liebe dich, Russland.)

ich bin in russland geboren. in einem kleinen dorf, mittendrin, im tiefsten osten, in Baschkortistan. ich bin mit 4 jahren nach deutschland gekommen. ich bin aber keine richtige russin, denn meine eltern sind auch deutsche und ursprünglich kommen wir aus bayern. als Katharina die Große 1762 die kaiserin von russland war, sind wir ausgewandert. „[…] Katharina II. [unterschrieb] das Manifest vom 22. Juli 1763, mit dem sie tausenden deutschen Bauern die Ansiedlung in den Ebenen beiderseits der Wolga ermöglichte. Sie versprach den Siedlern Religionsfreiheit, Steuerfreiheit und das Verfügungsrecht über ihr Land. Man spricht in diesem Zusammenhang von den Wolgadeutschen.“ (ZITAT WIKIPEDIA) und genau zu diesen wolgadeutschen gehörten wir eben auch. ich hasse es deshalb, wenn mich jemand als „russe“ beschimpft oder irgend einen dämlichen spruch loslässt. ich war seit meiner geburt zwei mal in russland. in diesem dorf hat meine ganze familie gelebt und dort wurde auch immer deutsch gesprochen, deshalb kann ich auch kein russisch, zumindest nicht perfekt. darum lerne ich es jetzt aber fleißig in der uni und habe bald mein b1 niveau abgeschlossen. vielleicht hilft das auch bei der europareise! 😉 meinen geburtsort will ich auf jeden fall noch einmal bereisen. meine familie ist übrigens riesig. ich habe 6 onkel, 4 tanten, 12 cousins und 17 cousinen, und die haben auch noch alle kinder… in russland gab es anscheinend sehr viel LIEBE.

V. Du kannst es tuuuun, oohhh Sailooor Mooooon.

ja ich gebe es zu, ich liebe sailor moon und das auch noch mit 25, wahrscheinlich auch noch mit 80! haltet mich für bescheuert aber ich habe es als kind so hart gesuchtet, dass ich selber eine zeitlang dachte ich wäre eine sailorkriegerin. ich hatte alles und ich meine das todernst. ALLES. barbiepuppen, bettwäsche, schlafanzug, comics, sticker, zauberstäbe etc. manche dinge habe ich heute immer noch. dieses jahr weihnachten, hat mein bruder mir übrigens auch wieder einen zauberstab geschenkt, das mondzepter. in unserer wg-küche hängt auch ein riesenposter von taksido mask, der uns beschützt. ich kenne mich dank sailor moon auch übrigens bestens mit dem sonnensystem aus und den sternzeichen, fragt mich was ihr wollt, ich bin ein laufendes wikipedia, was dieses thema angeht. und weil ich komplett verrückt bin, habe ich sogar ein sailor moon tattoo.

sfdsg

VI. So flauschig warm und bunt.

ich bin total der kuschelpullover-strickjackenfreak. ich habe ungefähr 40 strickpullover und strickjacken, mein schrank platzt! ich kann mit dieser sucht aber einfach nicht aufhören, wenn ich eine kuschelige jacke sehe, muss ich einfach zuschlagen. ich hatte eine zeitlang noch viel mehr, aber habe zwischendurch auch schon welche weggeworfen oder verkauft. dafür habe ich aber nur 3 paar hosen und auch keinen schuhtick. irgendwo muss man ja abstriche machen. auch mit nagellack ist es ähnlich. ich und meine mitbewohnerin haben zusammen mehr nagellack als dm und rossmann zusammen. immer diese entscheidungsschwierigkeiten, wenn ich mir die fingernägel lackieren will..

sggsgg

VII. Saufen, Rauchen, Festivals, Konzerte und die 80er. 

ich bin total der partymensch und gehe gerne weg. ich liebes es zu tanzen und mich zu betrinken. (natürlich nicht übertreiben!) und einfach einen moment lang raus aus dem alltag zu kommen. ich liebe festivals und schlafen unter freiem himmel. ich liebe einfach alles an einem festival. man kann sich immer so schön scheiße benehmen und stinken. und alle machen auch noch mit. das ist wie urlaub vom leben. ich liebe konzerte und stehe immer ganz vorne weil ich sonst nix sehen würde. kleiner mensch und so. und ich liebe die 80er über alles. total geile mukke und die besten friesen. wäre ich damals so alt gewesen wie jetzt, ich schwöre, ich hätte eine dauerwelle und hätte leggins oder karottenhosen getragen, so richtig schön mit stulpen. PS: wenn du das hier liest, ICH LIEBE DICH ROD STEWART! You just keep me hangin‘ on… 😀

erewt

Ich nominiere folgende Blogs:

Make it simple, but significant!

Carpe diesen scheiss diem!

Meichy | Stilblüte

Mein Kopfchaos in Worten

untermeinerhaut

50% idk 50% idc

Fluchtdrang

Spielregeln für den Award:

  • Verlinke die Person, die dich nominiert hat und bedanke dich für die Nominierung
  • Liste die Spielregeln auf
  • Nenne 7 Fakten über dich
  • Nominiere 10-15 weitere Blogs

Viel Spaß beim Schreiben und ich freue mich, sieben Fakten über euch zu erfahren! 🙂

Eure Bonnie.

Advertisements

21 Gedanken zu “#OneLovelyBlogAward

  1. Ich raffe erst jetzt, dass ich auch nominiert bin. ^^
    Ich werde mich heute abend dran machen, ist mal wieder was anderes und ich freu mich schon drauf.
    Aber herzlichsten dank für die Nominierung. 🙂 Ich war gestern schon ganz begeistert über deine Fakten.
    Liebe grüße

  2. Wusste gar nicht, dass das dein erster Award ist 😀 wirklich tolle Fakten, und du hast mich gerade dazu inspiriert, doch wieder einmal Tagebuch zu schreiben.
    Vielleicht sehen wir uns einmal auf dem ein oder anderen Festival 😉
    LG Pia

  3. Pingback: OneLovelyBlogAward | Meichy | Stilblüten

  4. Hätte nicht gedacht dass Fakten lesen so Spaß machen kann. Mega! Kreativ, witzig, inspirierend und ich hoffe inständig, dass du auf deiner Reise weiter bloggst 😉

    • vielen dank liebe lara 🙂 solche kommentare lassen mein herz vor freude springen! jaaa das wird auf jeden fall gemacht! da wird es dann aber einen extra blog geben 🙂 ich gebe dann aber allen hier bescheid. dauert ja leider noch einen moment! ganz viele liebe grüße an dich!!! b.

  5. Liebes Fräulein Bonnie, ich wollte nur nochmal Fräulein Meichys Faktenstöckchenlinkadresse kopieren, dachte dann an Sie und wie sympathisch Sie mir schon vorher erschienen. Nun bin ich hier, las Ihre Antworten und verjüngte mich mit jedem kwietschbunten Juchzjauchzer, den ich innigst kwieckte. Und hinterlege nun ein Versprechen: Machen Sie das alles so wie Sie wollen, bleiben Sie sich treu dabei, es ist ein wundervolles, manchmal rauhes, aber immer aufregendes Leben, was da auf Sie zukommt. Echt jetzt. Ein Geheimnis als Bestätigung meines Versprechens: Die Achtzigerjahrestulpen, die trage ich immernoch…
    Ich grüße liebfeinangetan und lächelnd, Ihre Frau Knobloch.
    PS: Festivals besuchen geht auch mit Nasonahederfuffzigaberimmernochabhottend, ergo noch ein sicheres Versprechen!

    • oh liebe Frau Knobloch! ich kam gerade von der arbeit und lese hier so ein tolles kommentar von ihnen! ich bin ganz verlegen und danke für die netten worte! hach, so schön! vielen dank für die ganzen versprechen und ich werde alles ganz genau so machen, wie es dort steht. bestimmt werde ich auch noch mit 50 nicht genug davon gehabt haben und freue mich auf das abhotten 🙂 ganz viele liebe grüße an Sie und eine liebevolle umarmung! Ihre Bonnie.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s