365 neue tage, 365 neue chancen etwas zu ändern.

obwohl es nur eine zahl ist, die sich ändert, flippen immer alle total aus und fallen sich um den hals, um sich ein „frohes neues jahr“ zu wünschen. doch ändern tut sich ja erst mal sowieso nichts. am ersten januar, ist doch immer noch alles genauso wie am 31 dezember. keiner hat auf einmal eine million auf dem konto oder eine neue beziehung, man muss sich alles erst einmal erarbeiten, damit sich wirklich etwas ändert.

bei mir hat sich bis jetzt nicht viel verändert. ich lag mit meiner mitbewohnerin, meinem freund und seinem besten kumpel, zu viert gequetscht in meinem 1,40 meter bett, mit fiesem kater natürlich, haben filme geguckt und fettiges essen bestellt. wir haben uns geschichten über letzte nacht erzählt und ich habe das gefühl, wieder die tagesvollste gewesen zu sein. ich habe sogar meine hose auf der party ausgezogen (was stimmt nur nicht mit mir?) habe lauter so komische dinge gemacht, vielleicht wollte ich 2014 einfach ertränken und ihm ein genauso bescheuertes ende setzten, weil es auch das ganze jahr so komisch zu mir war. konnte am ende keinen meter mehr gerade laufen, kann mich kaum noch an null uhr erinnern, ganz dunkel, sehe ich vor mir, wie ich einen kinderböller zünde und mich freue. um drei uhr war ich zu hause und habe wie ein kleines baby geschlummert und der erste januar war einfach nur von kopfschmerzen und übelkeit geprägt. ohne veränderung.

und auch wenn es jetzt nur zahlen sind und am anfang sich rein gar nichts ändert, hoffen wir doch alle insgeheim, dass dies nun endlich unser jahr wird, unser verdammtes 2015, in dem wir endlich alles schaffen können, gebrochene herzen heilen, wir eine neue liebe finden oder unser studium endlich beenden, unseren job schmeißen und das machen, was wir wirklich wollen, was wir lieben und was wir uns immer vorgenommen haben. jeder hat da so seine ganz eigenen vorstellungen. auch ich habe da so einen traum. ich träume schon so lange von diesem augenblick, wenn ich endlich meine bachelorarbeit in der hand halte und dann endlich von hier weg kann. endlich was von der welt sehen kann. mit dir zusammen. und nur mit dir. also fange ich jetzt an mein leben zu ordnen und schiebe endlich nichts mehr auf, setzte mir jeden tag kleine ziele, versuche endlich mal positiv zu leben und nicht immer alles negativ zu sehen. ich will gar nicht mit dem rauchen aufhören oder gesünder essen, ich will einfach nur, dass ich am ende des jahres auf der reise bin und glücklich bin, verdammt glücklich, so glücklich, dass ich gar nicht mehr weiß wohin mit dieser glücklichkeit. und dass du auch glücklich bist. genauso, wie ich.

ich ziele auf großartige momente am lagerfeuer und auf tolle aussichten auf bergen, auf sprünge ins meer, auf essen aus ekligen töpfen, auf schwere rucksäcke und schlafen im zelt, unter dem sternenhimmel. warte auf diesen moment. und ich weiß, 2015 wird unser jahr baby.

tumblr_mkl6mjl6f01qdzj0yo1_500

für mich und für dich. 

Advertisements

4 Gedanken zu “365 neue tage, 365 neue chancen etwas zu ändern.

  1. „und ich weiß, 2015 wird unser jahr baby.“
    darf ich am 2. januar schon heulen, ob der vielen kleinen versteckten schönheiten in deinem text? und ja, es wird unser jahr, ganz egal was kommt!

    übrigens: ich erinnere mich noch an kurz vor mitternacht und das telefonat mit dir ❤
    liebeundso!

  2. mein herz, meine liebste, was würde ich nur ohne dich machen? jedenfalls nicht 2015 überleben und die jahre davor sowieso auch nicht… ich freue mich wie wahnsinnig auf alles mit dir und auf unserem weg. küsschen und umarmung. ❤ iloveu.

    ps. ich erinnere mich auch daran ❤ …vielleicht fehlen mir aber kleine momente, die du mir dann noch mal erzählst? nur damit ich sicher gehen kann, dass ich noch alles weiß! 🙂

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s