und irgendwie bist du anders, irgendwie so wie ich.

377861_2092778412682_1572467734_n

 

für sarah.

wie fängt man texte über die schönsten freundschaften an und wie sollen eigentlich worte ausdrücken können was man füreinander fühlt? ich kann um längen nicht so schöne poesie aus meinem gehirn kratzen, wie es aus deinem herz pulsiert, deshalb krame ich aus der letzten ecke meines herzens ein paar worte aus und versuche sie zusammenzukleben, so wie du und ich immer zusammengehören und einander hängen, als wären wir siamesische zwillinge.

unsere freundschaft ist eine geschichte, die nur wir kennen und nur wir erzählen können, die nur wir zusammen geschrieben haben, die wir gemeinsam in unseren herzen teilen, weil nur wir wissen wie es war und wie es heute ist, weil nur wir wissen, wie wir uns gefühlt haben und wie wir heute fühlen.

08.11.2002

erinnerst du dich an den tag, als du das erste mal an meiner tür geklingelt hast? als deine augen mich angefleht haben mit dir auf spielplätzen zu spielen, auf berge und bäume zu klettern und auf wiesen barfuß zu laufen, die schuhe wegzuwerfen und frei zu sein, irgendwie noch kind zu sein?

erinnerst du dich noch, was wir alles erlebt haben, was wir alles gefühlt haben? erinnerst du dich an die spinne an deiner decke und erinnerst du dich an die chipskrümel in deinem bett? erinnerst du dich an den vermeintlichen einbrecher und erinnerst du dich an die dunkelheit der straßen, wenn nachts alle laternen aus waren? erinnerst du dich an jede zigarette, die wir zusammen geraucht haben und erinnerst du dich an dieses glänzenden nächte, in denen wir das erste mal betrunken waren? erinnerst du dich an die erste liebe und die einsamkeit, die sich manchmal in unser herz schlich? erinnerst du dich daran, wie wir immer unsere kleidung getauscht haben und uns die nägel lackiert haben? erinnerst du dich, wie wir unsere namen in der bushaltestelle in das holz eingeritzt haben und erinnerst du dich, wie wir uns zwei jahre aus den augen verloren haben, als du weggezogen bist? erinnerst du dich wie wir uns wieder gefunden haben?

wir haben so viel zusammen gelacht und geweint und gelitten, manchmal auch gestritten, geraucht und getrunken und sind immer wieder in dasselbe bett gesunken. wir sind nachmittags verkatert aufgewacht und haben wieder über diese ganzen nächte nachgedacht. haben wieder und wieder alles versaut und uns immer wieder gegenseitig aufgebaut. uns wurden mindesten zwölf herzen gebrochen und doch haben wir uns immer wieder gut zugesprochen. haben uns immer aneinander hochgezogen und haben uns niemals betrogen. wir haben so viele lieder über herzschmerz und kummer mitgesungen und doch ist uns das leben meistens irgendwie gelungen.

erinnerst du dich noch, wie uns der korkenzieher kaputt gegangen ist, weil wir immer so viel rotwein getrunken haben? erinnerst du dich noch wie wir im wald standen und uns die seele und alle probleme aus dem leib geschrieen haben? erinnerst du dich an die ganzen leeren biergläser in den zwölf kirmeszelten und erinnerst du dich an jede zeile auf den vollgekritzelten tischdecken? erinnerst du dich an unsere gebrochenen herze und die ganzen küsse jedes einzelnen jungen, von denen du mir erzählt hast? erinnerst du dich an den schmerz, den ich dir immer versucht habe zu nehmen und erinnerst du dich an jedes wort, das ich dir gesagt habe, wenn der boden unter dir zusammengebrochen ist? erinnerst du dich daran, als du weggezogen bist oder als ich weggezogen bin und wir beide nicht mehr nur sieben kilometer entfernt voneinander weggewohnt haben?

Ich erinnere mich an alles und noch viel mehr, viel zu viel um alles aufzuzählen, Ich erinnere mich an punching in a dream und daran, dass wir niemals hier sein wollten. und vor allem erinnere ich mich an chicago. ich erinnere mich an jetzt und an dich und ich erinnere mich an all die geschichten die noch kommen und die wir auch irgendwie überleben. weil wir beste freundininnen sind, so richtige mädchen eben und so schön kitschig.

deine s.

Advertisements

2 Gedanken zu “und irgendwie bist du anders, irgendwie so wie ich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s